Zu Tisch in Volterra (Italien)

Zu Tisch in.. ist eine Reihe halbstündiger Dokumentarfilme, gedreht an verschiedenen Schauplätzen weltweit.

Während der Sendung wird neben der Zubereitung mehrerer regionaltypischer Rezepte und Gerichte auch die Erzeugung und/oder Erwerb der Zutaten präsentiert.

Die 35-jährige Bäuerin Carla Ferri freut sich schon auf ihr erstes „Sträflingsmenü“. Sie bewirtschaftet mit den 16 weiteren Mitgliedern ihrer Großfamilie einen Hof in der Nähe von Volterra und vermietet von Frühling bis Herbst Gästezimmer. Die Ferris bauen Oliven, Wein und Getreide an, halten Vieh und betreiben Forstwirtschaft. https://www.youtube.com/watch?v=MxX2peCKvp0